• Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • 1
  • 2
  • 3

OHG verabschiedet Egon Steinkamp

 

Nach fast 12 Jahren als Schulleiter verlässt Egon Steinkamp das OHG und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Am 31.01. fand dazu eine große Verabschiedung statt.

 

Am Morgen nutzten die Schüler mit einer großen Überraschungsaktion die Gelegenheit, ihrem Schulleiter alles Gute zu Wünschen. So versammelten sie sich mit Luftballons auf dem Schulhof. Egon Steinkamp betonte in seinen Abschiedsworten an die Schülerschaft, wie sehr er es immer wieder genossen habe am OHG mit dieser tollen Schülerschaft zu arbeiten. Nach einem Countdown der Schülervertretung stiegen die Luftballons vor der schneebedeckten Kulisse gemeinsam mit vielen guten Wünschen in den Himmel.

Die Verabschiedungsfeier wurde vom Schulorchester in besonderer Besetzung eröffnet. Neben Schülern, Lehrern und Ehemaligen des OHGs spielten ebenfalls einige Schüler und Lehrer des benachbarten Pestalozzi-Gymnasiums für den scheidenden Schulleiter. Letztere zum Dank für die achtzehnmonatige kommissarische Leitung des Pestalozzi-Gymnasiums.

Der stellvertretende Schulleiter, Bodo Saborowski, erinnerte im Anschluss in seiner Rede an die Erfolge und Errungenschaften Egon Steinkamps als Schulleiter des OHGs. Der Bürgermeister der Stadt Herne, Erich Leichner sowie die leitende Regierungsschuldirektorin Annette Meyer komplettierten diese aus kommunaler Sicht bzw. im Hinblick auf die gute Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung Arnsberg. Besonders hervorgehoben wurde die Nähe des Schulleiters zu den Schülern und sein unermüdlicher Einsatz für deren Belange. Aber auch das Voranschreiten der Schule durch die Entwicklung diverser Konzepte und die Modernisierung des Gebäudes wurden immer wieder betont. Bestes Beispiel für den Wandel am OHG waren die digitalen Tafeln, welche mittlerweile in jedem Klassenraum vorhanden sind und einen modernen Unterricht ermöglichen. Das hervorragende Abschneiden des OHGs im Rahmen der Qualitätsanalyse im Jahr 2011 zählte ebenso zu den besonderen Erfolgen des Schulleiters Egon Steinkamp. 

2019 01 31 Abschied Steinkamp 72019 01 31 Abschied Steinkamp 82019 01 31 Abschied Steinkamp 112019 01 31 Abschied Steinkamp 10

Die Schülervertreter Leon Köhler und Leonie Weiler hielten die persönlichste Rede der Feier, geschmückt mit Anekdoten aus dem Schulalltag, den sie nach eigenem Bekunden immer gerne mit Herrn Steinkamp bestritten. Dies bekräftige ebenfalls die Elternvertreterin Bettina Szelag. Als Symbol für die zahlreichen Modernisierungen überreichte Frau Szelag Herrn Steinkamp ein Stück Mörtel, der bei den Einbauten der neuen Fenster verwandt wurde. 

Alle Redner bezeichneten Egon Steinkamp als Teamplayer, der das Wohl der Schüler und der Schule über alle weiteren Interessen stellte und seine eigene Person nie in den Vordergrund spielte. Dies zeigte auch seine eigene Abschiedsrede, die von Dankbarkeit gegenüber den Kollegen, den Weggefährten der letzten Jahre, den Schülern aber auch den Eltern und den Mitarbeitern der Verwaltung, geprägt war. Das 50-jährige Jubiläum der Schule und die Schulfahrt nach Sylt waren nach eigenem Bekunden ganz besondere Highlights, die ihm immer in Erinnerung bleiben werden.

Das Kollegium verabschiedete sich mit einem kurzweiligen Video, das aus Beiträgen aller Fachschaften mit ganz unterschiedlichen Ideen zusammengesetzt war, von seinem Schulleiter. Den Schlussakkord setzte die Lehrerband mit dem Song E.G.O.N., sodass die Feier für alle Gäste mit einer ausgelassenen Stimmung endete. 

2019 01 31 Abschied Steinkamp 14

2019 01 31 Abschied Steinkamp 13

Zuletzt bleibt zu sagen, alles Gute, Herr Steinkamp und vielen Dank für Ihr großes Engagement für das Otto-Hahn-Gymnasium!

 

Buddy

Förderturm

KSW

Schule ohne Rassismus

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok