• OHG-Chor

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • Begrüßungsfest

    Alljährlich begrüßen wir unsere "Neuen" mit einem kleinen Fest.
  • Begrüßungsfest

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

OHG zeichnet besonders engagierte Schüler in einem Festakt aus

Unter dem Motto „OHG lobt“ fand auch in diesem Jahr wieder ein Festakt statt, in dessen Rahmen besonders engagierte Schüler für ihre Leistungen und ihren Einsatz ausgezeichnet wurden. Ähnlich wie bei den Oscars oder den Golden Globes nahmen Schüler des OHG in verschiedenen Kategorien Auszeichnungen entgegen. Dafür wurden sie zuvor für ihre besonderen Leistungen von ihren Lehrern vorgeschlagen und erhielten die Einladung, gemeinsam mit ihren Familien am Festakt teilzunehmen.

Insgesamt wurden im Rahmen des dritten „OHG lobt“ sechzehn Preise in sechs Kategorien verliehen. Preisträger waren dabei Schüler, die sich durch besondere Erfolge in Wettbewerben auszeichnen konnten oder über den eigentlichen Unterricht hinaus, z.B. im Bereich der Sprachen, Zertifikate erlangen konnten.
Doch nicht nur die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben wird am OHG noch einmal ausdrücklich gelobt, sondern auch das soziale Engagement seiner Schüler. Preisträger in diesem Bereich waren beispielsweise die „Medienscouts“, welche sich im Schulalltag für den richtigen und umsichtigen Umgang mit Medien, insbesondere dem Handy und den sozialen Netzwerken, einsetzen.

„Wir freuen uns, dass wir so viele Schülerinnen und Schüler an unserer Schule unterrichten, die sich über den Unterricht hinaus für die unterschiedlichsten Themenbereiche interessieren und dabei auch sogar immer wieder sehr erfolgreich an Wettbewerben teilnehmen“, sagte Schulleiter Egon Steinkamp, der es sich nicht nehmen ließ, auch noch einmal seinen persönlichen Dank an die 109 ausgezeichneten Schüler, aber auch deren Familien zum Ende der Veranstaltung auszudrücken. Besonders bedankte sich Herr Steinkamp ebenfalls bei den Organisatoren und allen Helfern, die der Veranstaltung eine würdige und feierliche Atmosphäre verliehen. Ursula Meiß erhielt darüber hinaus einen Blumenstrauß für ihr besonderes Engagement bei der Organisation der Veranstaltung in den letzten drei Jahren.

Das Rahmenprogramm für den Festakt gestaltete die Schülerband „No Plane“ mit ihrem Musiklehrer Till Minte. Mit „Du schreibst Geschichte“ von Madsen eröffnete die Band den Abend bereits thematisch und sehr stimmungsvoll.
Durch den Abend begleiteten, wie auch im letzten Jahr, die beiden Moderatoren Clelia Faryar (Q2) und Laurenz Grote (Q1), bereits in der Manier eines TV-Moderatorenteams.

Da es bei „OHG lobt“ aber nicht nur darum, geht einen Preis entgegenzunehmen, sondern alle Preisträger die Gelegenheit haben ihre Arbeit vorzustellen, verlebte das Publikum einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Abend. So wurde das Engagement der „Dritte-Welt AG“ in einem kurzen Videobeitrag präsentiert, während die „Kleinen Einsteine“ einen Versuch demonstrierten und Paula Dillhöfer aus der 6b ihre Lesekünste beim Vorlesen einer Geistergeschichte unter Beweis stellte. Die neue, festinstallierte Licht- und Tontechnik wurde im Rahmen ihrer Auszeichnung von den beiden Preisträgern Robin Pospiech (Q1) und Luca Schmidt (Hibernia) genutzt, um die Möglichkeiten der Anlage eindrucksvoll dem gespannten Publikum vorzuführen. Auch die „Schulsanitäter“ zeigten in einem Live-Act, wie gut sie auf einen eventuell auftretenden Notfall vorbereitet sind, und unterstrichen damit ihre wichtige Rolle für das Schulleben.
Ein besonderer Höhepunkt war die Performance von Johannes Altemeier (Q1), der das Stück „Round‘ Midnight” von Thelonious Monk auf dem Saxophon präsentierte und so noch einmal unterstrich, warum er den NRW-Wettbewerb von Jugend Jazzt gewinnen konnte.
Keine Auszeichnungs-Gala ohne After-Show-Party! In diesem Sinne lud Egon Steinkamp alle Preisträger und deren Gäste zum Abschluss des Abends ein, diesen mit einer Cola oder auch einem Sekt gemeinsam ausklingen zu lassen, um noch einmal auf die erhaltene Auszeichnung anstoßen zu können.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für den tollen Abend!

 

Hier eine Übersicht über die Kategorien sowie die Preisträger von „OHG lobt 2017“:

Religionskurse zu Gast im Marienhospital

Religionskurse der Jahrgangsstufen EF und Q1 des OHG zu Gast im Marienhospital Herne der St. Elisabeth Gruppe zum Thema Seelsorge

Am 16. und 17. Mai 2017 wurde jeweils ein Religionskurs unter der Leitung von Frau Knobloch im Herner Marienhospital begrüßt.
Hartwig Trinn, der als Diplomtheologe für die Gesamtleitung der Seelsorge und Ethik in der St. Elisabeth Gruppe verantwortlich ist, nahm die Gruppe jeweils in Empfang. Nach der Begrüßung und einer kurzen Einführung zur St. Elisabeth Gruppe mit ihren einzelnen Häusern und Institutionen sowie der enormen Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten erfolgte über eine Karikatur der Einstieg in die eigentliche Thematik. Erläutert wurden zunächst die geschichtliche Entwicklung und der damit verbundene Wandel in der Seelsorge. Die drei Säulen der Seelsorge in der St. Elisabeth Gruppe wurden anschaulich vorgestellt. Es folgte ein reger Austausch über die unterschiedlichsten Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler zum Thema Seelsorge, der deren Vielseitigkeit und enorme Bedeutsamkeit erneut verdeutlichte und unterstrich. Einen runden Abschluss fand die Veranstaltung jeweils in der Besichtigung der Krankenhauskapelle.

OHG Herne


  • DfB
  • Berufswahlsiegel
  • Certilingua
  • Buddy
  • Förderturm
    ...

 

Slider | Auszeichnungen | Anfahrt |