Mint – Profilunterricht (Klasse 5-7)

Der MINT–Profilunterricht ist genau das Richtige für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler. Es werden keine besonderen Qualifikationen vorausgesetzt – außer Spaß und Interesse an Naturwissenschaften und Mathematik. Die Anmeldung zum MINT–Profilunterricht erfolgt zusammen mit der Anmeldung an der Schule und ist verbindlich von der 5. bis zur 7. Klasse.

Organisation am OHG

Am MINT-Profilunterricht können alle interessierten Schülerinnen und Schüler unabhängig vom Klassenverband teilnehmen. Er umfasst in der 5. und 7. Klasse zwei Schulstunden Unterricht pro Woche. In der Klasse 5 liegen die beiden MINT-Stunden in der Zeit der Förderturm-Stunden. In der Klasse 7 werden die Stunden zusätzlich unterrichtet und liegen am Nachmittag in der 8./9. Stunde. In der 6. Klasse erhalten die Kinder zwei Stunden Informatikunterricht im Klassenverband, genauso wie alle anderen Schülerinnen und Schüler in der 6. Klasse.

Beispiele für Unterrichtsinhalte

Klasse 5:

Klasse 6:

Klasse 7:

Ziele

Wahlpflichtbereich II (Klasse 9 und 10)

Im Wahlpflichtbereich II ab Klasse 9 können alle Schülerinnen und Schüler folgende Kurse aus dem MINT-Bereich wählen:
- Biologie/Chemie
- Informatik
Diese Kurse werden mit zwei Wochenstunden unterrichtet.

Oberstufe

In der Oberstufe wird am OHG außergewöhnlich oft in allen Fächern des MINT-Bereiches (außer Technik) ein Leistungskurs angeboten.

AGs

- Kleine Einsteine
- Informatik – AG
Zu den AGs

Wettbewerbe

An folgenden Wettbewerben im MINT-Bereich nehmen Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen teil:
- Känguru Wettbewerb
- Bio-logisch
- Chem-pions
- Internationale Chemieolympiade
- Jugendwettbewerb Informatik
- Mathe-Olympiade
Mehr Erfahren